Wohltuende und entspannende Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage eignet sich ausgezeichnet zur Entspannung und fördert die Blutzirkulation.

Harmonie von Körper, Geist und Seele: Eine tiefe Entspannung, verbesserte Durchblutung, vermehrte Entgiftung des gesamten Organismus und mehr Wohlbefinden sind Ergebnisse, welche bereits oft nach einer einzigen Behandlung wahrgenommen werden.

Informatives zur Fußreflexzonenmassage:

Das Massieren der Reflexzonen am Fuss ist eine uralte Heilmethode. Es ist bekannt, dass viele Indianerstämme bereits eine Art Fußreflexzonenmassage während ihren Ritualen ausübten. In verschiedenen Kulturen, wie bei den Inkas, in Indonesien, Indien und China war die Methode „Fußreflexzonen“ bekannt, bereits vor mehreren tausend Jahren.

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf dem Prinzip, dass es für alle Organe, Drüsen und Strukturen in unserem Körper entsprechende Reflexpunkte an Händen und Füssen gibt.

Die Fussreflexzonenmassage geht davon aus, dass zwischen den Füssen und den inneren Organen elektrobiologische Verbindungen bestehen. Die meisten Reflexzonen unseres Körpers befinden sich am Fuss. Durch Daumendruck und unterschiedliche Massagetechniken wird ein Reiz auf die verschiedenen Reflexzonen gegeben. Dies wirkt sich dann auf die entsprechenden Organe und Körperteile aus.

Das Hauptziel der Fußreflexzonenmassage ist die Entspannung und die Linderung unterschiedlichster Symptome / Beschwerden. Durch die Verringerung der Spannung im ganzen Körper, verbessert sich auch die Blutversorgung im gesamten Organismus und die Entgiftung des ganzen Körpers.

Da viele Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen heute stressbedingt sind, kann die Reflexzonenmassage von sehr grossem Nutzen sein. Diese Massageform der Füsse eignet sich zur Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit, zur Vorbeugung gegen Krankheiten und zur Linderung von verschiedenen Symptomen.